Home Die Künstler Die Musik Die Naturgeister Sisi-Schloss Impressum

Fest der Naturgeister



Das Naturgeisterfest findet in wechselnden Abständen jeweils an einem anderen zauberhaften Ort statt wie zum Beispiel dem

Botanischen Garten Augsburg,

im Jahr 2017 auf Schloss Pichl bei Aindling

Und im Jahr 2018 im Sisi Schloss Aichach Unterwittelsbach.


Tanzfeen, Trolle, Musikelfen, Kobolde, Pan und andere Geister der Naturreligionen feiern.


In der "Elfenwerkstatt" kann man zusehen, wie die Friseurmeisterin und Visagistin Uschi Eschbach aus zusammen mit verschiedenen Airbrush-Künstlern und Bodypaintern  s per Bodypainting und Maskenbildnerei in Naturgeister verwandeln.



Geschichte


Die Idee zum Fest der Naturgeister entstand 2010 aus einer Schaufenster-Dekorations-Idee von Uschi Eschbach und Meinrad M. Froschin.


2014 fand das Fest der Naturgeister nach 2 jähriger Pause zum vierten Mal statt.

Es war das erste Jahr, in dem das Fest der Naturgeister nicht nur großen Publikumszuspruch erhielt, sondern auch die Unterstützung von Sponsoren.






















Organisiert wird das Fest von Uschi Eschbach zusammen mit den Veranstaltern der

TRAUM und ZEIT Ausstellung Conny Krakowski und Georg Huber.


Es ist ein Fest für alle Sinne im blühenden und grünenden Ambiente der Parkanlagen des Sisi-Schlosses in Aichach Unterwittelsbach.

 Tanz-Feen, jonglierende Rotball- und Zauberkugel-Trolle, Musik-Elfen mit Harfen sowie Musik-Pane mit außergewöhnlich sphärischen Klängen an Musikinstrumenten wie dem Digeridoo, der Hang oder der Sansula ziehen in den Bann des Hörens und Sehens.


Lassen Sie sich verzaubern von diesem einmaligen Erlebnis.

„Die Naturgeister“